Makrolon® / Polycarbonat

Polycarbonat/Makrolon® - ein äußerst schlagzäher Kunststoff mit einem breiten thermischen Einsatzbereich und sehr guten optischen Eigenschaften

Gibt es Unterscheide zwischen Polycarbonat/Makrolon® und Lexan®?

Nein, bei allen handelt es sich um den thermoplastischen Kunststoff Polycarbonat. Das erste industriell relevante Polycarbonat wurde 1953 von Hermann Schnell entwickelt. Sowohl Makrolon® als auch Lexan® sind Markennamen. Makrolon® wird von der Covestro Deutschland AG produziert, während Lexan® von der Firma SABIC Innovative Plastics hergestellt und vertrieben wird. Der Hersteller Covestro gewährt bei Platten aus Makrolon® sogar eine 10-jährige Garantie auf Unzerbrechlichkeit.

Was sind die Vorteile von Polycarbonat/Makrolon®

Polycarbonat ist ein äußerst schlagzäher Kunststoff mit einem breiten thermischen Einsatzbereich und sehr guten optischen Eigenschaften. Im Vergleich zu Glas ist es 250fach schlagzäher bei einem um 50% niedrigeren Gewichtes. Polycarbonat eignet sich durch die Kombination von höchster Schlagzähigkeit hervorragend für Maschinenschutzverkleidungen und Geräteverblendungen im technischen Umfeld. Eine problemlose Bearbeitung wird durch die gute Kalt- und Warmformbarkeit gewährleistet. Polycarbonat ist zugelassen für den Einsatz in Kraftfahrzeugen als Seiten- und Heckscheiben. Folgende Eigenschaften von Platten aus Polycarbonat/Makrolon® und Lexan® sind hervorzuheben:
  • Sehr hohe Schlagfestigkeit
  • Hohe Zähigkeit (Reißdehnung >80%)
  • Oberer Dauergebrauchstemperaturbereich bis + 115°
  • Dauerhafter Einsatz im Tieftemperaturbereich bis -40° möglich
  • Gute elektrische Isoliereigenschaften
  • Beständig gegen Benzine, Öle und Fette (aromatenfrei)
  • Lässt sich kalt biegen und warm verformen
  • Brandschutzklasse B1 bis zu einer Materialstärke von 4 mm bei Innenanwendungen

Welche Sonderformen von Polycarbonat/Makrolon®/Lexan® gibt es?

Polycarbonat/Makrolon®/Lexan® mit UV-Schutz
Unbehandeltes Polycarbonat ist empfindlich gegenüber UV-Licht, die das Material nach einiger Zeit verspröden und vergilben lassen. Beim Polycarbonat/Makrolon®/Lexan® mit UV-Schutz wird mittels Coextrusion ein UV-Filter auf die Oberfläche aufgebracht. Das für den Außeneinsatz ausgerüstete Polycarbonat findet überall dort Anwendung, wo eine hohe Schlagzähigkeit und Festigkeit bei andauernder Bewitterung und Sonneneinstrahlung gefordert wird. Es hat die gleichen Eigenschaften wie unmodifiziertes Polycarbonat.
Abriebfestes Polycarbonat/Makrolon®AR/Lexan®
Abriebfestes Polycarbonat wird mit einer einseitigen oder zweiseitigen Beschichtung für extreme Anforderungen an einen erhöhten Abrieb, wie z.B. durch anfallende Späne und/oder eine erhöhte chemische Belastung, wie z.B. durch Kühlflüssigkeiten, versehen. Diese Schutzschicht wird spannungsfrei aufgebracht, ist äußerst widerstandsfähig und hochtransparent.
Antistatisches Polycarbonat/Makrolon®/Lexan®
Polycarbonat antistatisch ist mit einer Antistatik-Beschichtung versehenes Material, das Schutz vor elektrostatischer Aufladung bietet und die Anziehung von Staub und Schmutz verhindert. Die positiven Grundeigenschaften des Materials bleiben vollständig erhalten. Durch die Ableitung statischer Elektrizität ist möglich, Polycarbonat/Makrolon®/Lexan® antistatisch z.B. als Maschinenschutzscheibe in explosiv geschützten Bereichen einzusetzen. Weitere typische Anwendungsbeispiele sind Reinraumverglasungen sowie in ESD-geschützte Arbeitsbereiche.